Neil Cowley

Neil Cowley ist zweifellos ein Titan in der britischen Musikszene. Einst der meistverbreitete Pianist der Welt, hatte er während seiner gesamten Karriere keine Angst, sich von einer Vielzahl von Genres inspirieren zu lassen – von Funk und Soul über epische filmische Orchestrierungen, über moderne Klassik bis hin zu Pop – bis er sich schließlich dem Jazz zuwandte, als er das Trio gründete, das ihm einen Platz bei Jools Holland und dem begehrten BBC Jazz Award einbrachte.

Nachdem Neil Cowley sein preisgekröntes gleichnamiges Trio in die Pause geschickt hat, hat er nicht nur eine neue musikalische Richtung eingeschlagen, was sich auch in der Wahl der Künstler auf seiner EP “Spacebound Tapes” widerspiegelt, die Remixe von Rival Consoles, Throwing Snow, Christian Löffler und Vessels enthielt.

Seitdem hat Cowley zwei Londoner Headline-Shows ausverkauft, arbeitete mit Künstlern wie Ben Lukas Boysen und Maribou State zusammen, remixte Holly Walker und setzt seine Reise in die aufregende Welt der Elektronik mit einer Headline-Show nun auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz fort.

 

Links
Neil Cowley – Offizielle Website
Neil Cowley –  Facebook

back