Bossarenova Trio

“Wie zart und kunstvoll brasilianische Musik in reduzierter Form klingen kann, beweist das Bossarenova Trio.
– STERN

Nach internationalen Erfolgen präsentiert die Formation um die Grand Dame des Bossa, Paula Morelenbaum, einen fulminanten Mix von erlesenem Jazz mit feinsten brasilianischen Rhythmen. Live stehen ihr zwei der renommiertesten Jazz Akteure Deutschlands zur Seite, ECHO Jazz Preisträger und Trompeter Joo Kraus sowie Pianist Ralf Schmid; Morelenbaum selbst hat durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit Antonio Carlos Jobim und während weiterer hochkarätiger Projekte (unter anderem mit der SWR BigBand zusammen mit Joo Kraus und Ralf Schmid) weltweite Anerkennung als Bossa Nova Sängerin erlangt.

Ausgerechnet im New Yorker S.O.B.s gab das brasilianisch-deutsche Trio 2011 sein erstes Konzert. Nach weiteren Festivalkonzerten in Europa entstand das Album “Samba Prelúdio” (Skip Records, 2013), ein unter die Haut gehender Geniestreich der das deutsche und brasilianische Liedgut verschiedener Epochen vereint, von Schubert über Schumann bis hin zu Villa-Lobos. Aus der musikalischen Essenz dieser Stücke ist es gelungen, neue, unerwartete Interpretationen sowie berührende, minimalistische Kunstwerke zu schaffen. Ohne Anbiederung an Zeitgeist oder klassische Formen entstand eine Melange, die als die eigenständige Sprache des Bossarenova Trio bezeichnet werden darf. Ihre Werke sind nicht weniger als ein Brückenschlag der Kulturen, der das klassische europäische Lied mit der musikalischen Sprache des südamerikanischen Kontinents verbindet, eine Verbindung von Bossa Nova mit Jazz und Klassik, wie sie bisher noch nie versucht wurde.

“Meisterhaft”
– JAZZTHING

“Ein fantastisches Album” 
– NÜRNBERGER NACHRICHTEN

“Verschmilzt abendländische Lyrik und tropischen Groove.” 
– BADISCHE ZEITUNG

Links:
Bossarenova Trio – Offizieller Blog
Bossarenova Trio – Skip Records

back